Die Premieren-Lesung mit dem Mitmach-Angebot

Voller Vorfreude und mit etwas Lampenfieber betrat ich am Fr., 04.12.21 das Klassenzimmer der vierten Klasse. Die 14 Kinder, welche die Grundschule in Michelbach besuchen, saßen bereits neugierig auf ihren Plätzen und waren gespannt, was sie in den folgenden zwei Schulstunden erwarten würde. Nach einer kurzen Begrüßung und einer ausführlichen Einleitung, die bei dem jungen Publikum gerne etwas kürzer hätte sein dürfen, ging es endlich mit der interaktiven Abenteuergeschichte los.

Zusammen mit der Protagonistin des Fantasyromans machten sich die 14 Abenteurer*innen voller Tatendrang, mit einem iPad und der nötigen QR Code-Scanner-App, auf den Weg in die magische Welt der Schwarzwälder Sagenwesen. Dazu entschlüsselten sie gemeinsam mit Anne, der Heldin des Romans, verschiedene Codes und lösten die darin enthaltenen Aufgaben. Neben verdrehten Wörtern, fehlenden Buchstaben, einem Bilderrätsel und vielen weiteren Knobeleien verging die Zeit wie im Flug. 

Am Ende der aktiven Lesung folgte noch ein kleines Quiz, an dem die frischgebackenen Sagen-Code-Experten ihr erworbenes Wissen unter Beweis stellen konnten. Nach einem knappen Kopf-an-Kopf-Rennen setzte sich schließlich eine Mädchengruppe erfolgreich durch und durfte sich aus der magischen Schatzkiste ihren verdienten Preis aussuchen.

Die Premieren-Lesung war für alle Beteiligten eine völlig neue Erfahrung, die jede Menge Spaß und Aktivitäten mit sich brachte und in der aktuellen Corona-Situation für eine willkommene Abwechslung sorgte. Vielen Dank an die 4. Klasse der Grundschule in Michelbach für die gemeinsame Fantasiereise in die wunderbare Welt der Sagen.

Ich wünsche allen Kindern und ihren Familien ein frohes und unbeschwertes Weihnachtsfest, bei dem sich vielleicht der eine oder andere Mitmach-Fantasyroman unter dem Weihnachtsbaum findet. ;-)